Ausländische Studierende

Bereits 1949 wurden die ersten ausländischen Schüler an der ENA aufgenommen. Sie haben seitdem einen festen Platz in der Ausbildung und folgen heute im cycle international long dem gleichen Lehrplan wie ihre französischen Kollegen. Zu den ca. 5600 französischen ENA-Ehemaligen kommen gegenwärtig über 2000 ausländische ENA Absolventen hinzu. In der Folge des 1963 von Adenauer und de Gaulle unterzeichneten Élysée-Vertrags wurden die ersten Deutschen an der ENA aufgenommen. Das Stipendienprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) feierte im September 2016 sein fünfzigjähriges Bestehen. Insgesamt haben bisher ca. 400 Deutsche die verschiedenen Programme absolviert.