Aktivitäten

Die Mitglieder werden anlässlich ihres Jahrestreffens traditionell vom französischen Botschafter empfangen.

Der Verein organisiert kulturelle und politische Veranstaltungen sowie Exkursionen. Mitgliederkontakte öffnen der Gesellschaft die Türen zu deutschen, französischen und anderen europäischen Institutionen. Als Beispiele seien genannt eine Diskussion im französischen Rechnungshof (Cour des comptes) mit Empfang durch den Präsidenten, einen Besuch bei der EZB Frankfurt mit Diskussion, sowie eine Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit der baden-württembergischen Landesvertretung zum Thema „Großprojekte und Bürgerbeteiligung- Deutsche und französische Erfahrungen“.

Schließlich nehmen unsere Vollmitglieder an Veranstaltungen der französischen AAEENA wie den ‚Lundis de l’ENA’ oder den Jahresempfängen, die an prominenten Orten in Paris stattfinden und an denen regelmäßig mehrere hundert ENA-Schüler zusammenkommen, teil.  Unsere Vollmitglieder erhalten die Monatszeitschrift ‚L’ENA – hors les murs’ und das jährlich erscheinende Verzeichnis sämtlicher ENA-Schüler.